m-mediation
 Kanzlei für Mediation und Konfliktcoaching ­

Grund­prinzi­pien der Media­tion:

Freiwilligkeit

Die Teilnahme an der Mediation ist stets freiwillig. Jeder Konfliktpartner kann sie zu jedem Zeitpunkt abbrechen.


Eigenverantwortung

Der riesengroße Vorteil einer Mediation im Vergleich zu einem Gerichts- oder Schlichtungsverfahren besteht darin, dass Sie selbst das Ergebnis bestimmen. Sie sind dabei weitestgehend frei von rechtlichen Vorgaben. Im Rahmen des rechtlich zulässigen sind Ihrer Kreativität daher keine Grenzen gesetzt. Dadurch haben Sie die Möglichkeit und die große Chance, eine auf Ihren ganz konkreten Konflikt maßgeschneiderte, individuelle Lösung zu finden. Da unsere Gesetze immer für eine Vielzahl von Fällen formuliert sind, lässt sich dies durch ein gerichtliches Verfahren leider meistens nicht erreichen.


Ziel ist es, die Möglichkeiten optimal auszuschöpfen, um für beide Konfliktpartner die bestmögliche Lösung (Win-Win-Situation) auszuloten. Hierbei werden wir Sie sehr gerne mit unserer langjährigen Erfahrung unterstützen.


Neutralität des Mediators

Mediatoren handeln allparteilich, d. h. sie vertreten die Interesse beider Konfliktpartner, indem sie  sie dabei unterstützen, eine jeweils für sie gut annehmbare Lösung zu finden. Dabei ist Neutralität des Mediators natürlich oberstes Gebot. Sollten Sie dennoch einmal das Gefühl haben, nicht richtig verstanden zu werden, teilen Sie uns dies bitte umgehend mit, da es uns wirklich sehr wichtig (und auch für das Finden einer guten Lösung von elementarer Bedeutung) ist, dass sich beide Seiten von uns gleichermaßen gut unterstützt fühlen!


Vertraulichkeit

Alles, was in der Mediation besprochen wird, ist vertraulich zu behandeln. Mediatoren sind gesetzlich zur Verschwiegenheit verpflichtet. Wenn Sie nicht wollen, dass eine Information aus einem Einzelgespräch an Ihren Konfliktpartner weitergegeben wird, weisen Sie uns bitte darauf hin.


Offenheit

Um ein für Sie bestmögliches Ergebnis erzielen zu können, ist es sehr wichtig, dass Sie alle für den Konflikt relevanten Informationen offenlegen. Wenn Sie diesbezüglich irgendwelche Bedenken haben, sprechen Sie uns bitte darauf an.