m-mediation
 Kanzlei für Mediation und Konfliktcoaching ­

Ablauf einer Mediation:

  • Vorbesprechung/ Auftragserteilung durch alle beteiligten Konfliktpartner
  • gemeinsames Aufstellen von Regeln, die während des Mediationsverfahrens eingehalten werden sollen
  • Sammlung der Themen, die besprochen werden sollen (Was ist den Parteien wichtig?)
  • Gewichtung und Bearbeitung der einzelnen Konfliktthemen: wie sind die Positionen der Konfliktpartner zu dem jeweiligen Thema (Was wollen die Parteien?)
  • Herausarbeiten der jeweiligen Bedürfnisse und Interessen, die hinter den Positionen stehen, um das gegenseitige Verständnis zu fördern und eine gute Basis für eine die Interessen beider Konfliktpartner maximal berücksichtigende Lösung finden zu können (Warum wollen die Parteien xy?)
  • offen-kreatives Brainstorming: welche Lösungsansätze gibt es (je mehr, desto besser!)
  • Bewertung: welche Lösungsvorschläge kommen für die Konfliktpartner tatsächlich in Frage
  • Mediationsvertrag: Die gefundene Lösung wird (i. d. R. nach Prüfung durch einen Rechtsanwalt und ggf. auch Steuerberater) in einem Vertrag festgehalten.



Eine Ausarbeitung des Vertrags durch uns ist grundsätzlich möglich. Bitte sprechen Sie uns bei Bedarf gerne darauf an.